Arbeit mit der Sammlung

Die Gesteinssammlung besteht aus zwei Teilen, einer Sammlung mit 42 Demonstrationsgesteinen und einer Übungssammlung für die Schülerinnen und Schüler, welche aus 20 Sets mit je 12 Gesteinen desselben Typs besteht. Beide Teile bauen auf Modul 1 auf und bilden eine Ergänzung dazu.

Die Demonstrationssammlung enthält die meisten Gesteine, die im Lauf von Modul 1 behandelt werden. Diese Gesteinsproben sind, wo es die Umstände zulassen, faustgross oder grösser und eignen sich somit gut zu Demonstrationszwecken während des Unterrichtes.

Die Übungssammlung enthält mit 20 Gesteinstypen nur knapp die Hälfte der Gesteine aus der Demonstrationssammlung. Es sind dies Gesteine, die entweder besonders häufig vorkommen, in der Natur leicht zu erkennen sind, an welchen Details wie der Mineralgehalt besonders gut beobachtet werden können, oder die besonders wichtig sind, z. B. für das Verständnis tektonischer Prozesse. Von diesen etwas kleineren Gesteinsproben gibt es jeweils 12 Stück desselben Gesteinstyps, so dass die SuS in Gruppen von 2-3 Personen damit arbeiten können. Wir empfehlen, die Gesteine der Übungssammlung in Werkstattgefässen aufzubewahren mit 3 unterschiedlichen Farben für die magmatischen Gesteine, die Sedimentgesteine und die metamorphen Gesteine. Damit fällt es auch den SuS leichter, die Gesteine nach dem Unterricht wieder in die richtigen Gefässe zurückzulegen.

In der geologischen Forschung ist das Studium von Gesteinen in Form von Dünnschliffen unter dem Mikroskop Routine. Dabei interessieren vor allem Details, die von blossem Auge im Gestein nicht erkennbar sind, wie z. B. Reaktionen zwischen Mineralen oder die Beziehungen zwischen Mineralen und Schieferungen. Ein Blick in das Gestein ist jedoch nicht nur für Fachleute interessant, auch Schülerinnen und Schülern eröffnet sich dadurch eine neue Welt mit unerwarteten Formen, Strukturen und Farben.

Abb. 4: Typische Gesteine der kontinentalen und der ozeanischen Kruste
Dünnschliff Peridodit Baldissero

Vorschau Erläuterungen zur Gesteinssammlung für Lehrpersonen